Hauptversammlung der Feuerwehr Aichtal Abteilung Aich

Die Freiwillige Feuerwehr Aichtal Abteilung Aich führte kürzlich die Hauptversammlung durch. Ursprünglich geplant für Mitte März musste bedingt durch die Covid-19-Pandemie der Termin weit nach hinten geschoben werden. Jetzt konnte die Jahresbilanz endlich vollzogen werden.

FB3204AB 04D5 4A3A A6A7 0C7974734C3B Kopie

 

Abteilungskommandant Jochen Wezel begrüßte die Feuerwehrangehörigen, Ehrenkommandant Walter Kuhn, Kommandant Christian Bader und Bürgermeister Lorenz Kruß in der großräumigen Aicher Festhalle.

P1100297

Im vergangenen Jahr hatte die Wehr 38 Einsätze nahezu aller Kategorien abgearbeitet. Dabei sind die Hilfeleistungseinsätze zum Vorjahr erheblich gestiegen. Viele  Alarmierungen fanden im Zeitraum zwischen 6 Uhr und 18 Uhr statt. Weiter berichtete der Abteilungskommandant über die abgeschlossenen Planungen und Umsetzung der Beschaffung von Rollcontainern, Digitalfunk und zwei neuen Feuerwehrfahrzeugen.

Die Wehr zählt  aktuell 49 Mitglieder in der Einsatzabteilung einschließlich der Tagesausrücker von Putzmeister. Das Durchschnittsalter der Einsatzkräfte liegt derzeit bei 36 Jahren. Der  Altersabteilung gehören 18 Kameraden an.

Nach den Ausführungen vom Abteilungskommandanten informierte Willy Brodbeck, Leiter der Altersabteilung, über die Aktivitäten der Altersabteilung. Schriftführer Walter Wezel und Kassenverwalter Peter Flamm vervollständigten das Berichtswesen. Der Rechnungsabschluss 2019 erfolgte einstimmig.

P1100271

Unter dem Tagungspunkt "Wahlen" stand nun die Wahl des Abteilungskommandanten und des Abteilungsausschusses an.

Bedingt durch den Wegzug des Abteilungskommandanten in den Landkreis Reutlingen, musste die Suche nach einem Nachfolger/In aktiviert werden.

Drei Feuerwehrangehörige stellten sich der Wahl zum Abt. Kommandanten.

Im ersten Wahlgang wurde Markus Wezel mehrheitlich für fünf Dienstjahre gewählt.

Im neu gewählten Abteilungsausschuss sind Florian Ruoff, Jens Wilhelm, Patrick Wilhelm, Patrice Madera, Timo Eichele und Peter Flamm tätig.

P1100278

Anschließend folgten die Grußworte von Kommandant Christian Bader mit einem Ausblick auf das nächste Halbjahr.

Bürgermeister Kruß war wieder einmal beeindruckt von den Aktivitäten, Fakten und Zahlen, die präsentiert wurden. Besonders hob er die virtuellen Übungen der Mannschaft in der Zwangspause durch die Corona-Pandemie hervor.

Für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden fünf Jahren mit der Stadtverwaltung und der Arbeit im Ehrenamt dankte Bürgermeister Kruß dem scheidenden Abt. Kommandanten Jochen Wezel.

Geehrt für 15 Jahre im Feuerwehrdienst wurden Friedemann Alber und für 25 Jahre Timo Eichele.

P1100280

An den stellvertretenden Abteilungskommandant Gerhard Sterr und an Gruppenführer Martin Schall konnte das Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr vergeben werden. Eine besondere Ehrung und Dank für 50 Jahre Dienst bei der Feuerwehr durften die Kameraden Hubert Bader, Walter Kuhn, Rudi Ruoff, Klaus Weinmann und Walter Wezel entgegen nehmen.

Zusätzlich wurden Hubert Bader und Walter Wezel für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst das Ehrenzeichen Gold in besonderer Ausführung verliehen.

Abteilungskommandant  Jochen Wezel gratulierte Christop Weiler  zur Beförderung zum Oberfeuerwehrmann und Timo Eichele zum Oberlöschmeister.

 

P1100283Mit einem kurzen Rückblick auf die Amtsperiode als Abteilungskommandant sagte der stellvertretende  Abteilungskommandant Gerhard Sterr bei Jochen Wezel Danke, für seine geleistete und verantwortungsvolle  Arbeit im bei der Freiwilligen Feuerwehr.

In seinem Abschlusswort bedankte sich Abt. Kommandant Jochen Wezel für die gute  und kameradschaftliche Begleitung in den zurückliegenden Dienstjahren im Aichtal.

Die offenen Themen, wie die dringend erforderliche Nachwuchsgewinnung für die Einsatzabteilung muss eine ganz hohe Priorität einnehmen, um mittelfristig die Tagesalarmierung zu stärken, so Jochen Wezel.

Der Verlauf der Hauptversammlung fand in einer guten Atmosphäre statt, allerdings haben die Corona-Einschränkungen den Abend in einem anderen Format erscheinen lassen.